Mental-Imaginative Trauma-Therapie

Emotionale Stresszustände, psychosomatische Beschwerden sowie seelische Blockaden sind meist Folgen eines körperlichen oder seelischen Traumas. Es kommt zu einem unerlösten Konflikt  ein Teil der Seele spaltet sich ab.
Mithilfe von MITT wird der verlorene Anteil aufgedeckt und wieder integriert. Dies geschieht auf äußerst sanfte Weise. Emotional schädigende körperliche sowie seelische Stresszustände werden innerhalb weniger Sitzungen meist dauerhaft behoben.


MITT ist eine Kombination aus den Erfahrungswerten nach Dr. Klinghardts Mentalfeldtherapie, schamanischen Heilpraktiken, imaginativen und systemischen Ansätzen sowie Ritualen aus der Trauertherapie.
Anwendungsgebiete: u.a. nicht verarbeitete Verluste und Ereignisse, Depression, Zwänge, Phobien, Hyperaktivität, Prüfungsangst, psychosomatische Beschwerden, Entwicklungs-und Beziehungstraumen, alle Arten seelischer Blockaden.

Was passiert, wenn Ihr Trauma aufgelöst ist ?

Nach  Bearbeitung Ihrer belastenden Ereignissen erscheinen die Dinge in einem anderen Licht, es geschiet ein Perspektivwechsel. Dann sind Sie prinzipiell in der Lage, sich zu der besten Version Ihrer Selbst zu entwickeln – wenn Sie es von ganzem Herzen wollen, und das entscheiden Sie für sich. Ihre unterdrückten Wünsche und Träume bekommen Raum und Platz in Ihrem Leben, Sie bekommen den Inpuls und haben die Freiheit sie aufzugreifen und in die Tat umzusetzen. Sie werden zu Ihrer „besten“ Version, von der Sie vorher vielleicht gar keine Idee hatten, es glaubten und nicht zulassen konnten oder der Mut und Kraft dazu hatten.

Es geschieht die Befreiung Ihres Potientals und Ihrer Ressourcen